süß

* * *

süß [zy:s] <Adj.>:
1. nicht sauer oder bitter, sondern den Geschmack von Zucker, Honig o. Ä. habend:
süße Trauben; die Kirschen schmecken süß.
Syn.: gesüßt, süßlich.
2. (emotional) niedlich, lieblich, hübsch o. ä. und dabei Entzücken hervorrufend:
ein süßes Mädchen; das Kleid ist süß.
Syn.: bezaubernd, entzückend, goldig, herzig, lieb, reizend.

* * *

süß 〈Adj.; -er, am -es|ten〉
1. wie Zucker od. Honig (schmeckend)
2. wie Blüten, Backwerk (riechend)
3. 〈fig.〉
3.3 entzückend, reizend, sehr hübsch (Kind, Kleid)
● mein Süßer, meine Süße! (als zärtliche od. spottende Anrede) ● mögen Sie den Kaffee, Tee \süß? gezuckert; \süße Kirschen, Mandeln; das \süße Leben 〈fig.; umg.〉 ausschweifendes Leben; die Musik ist reichlich \süß ziemlich sentimental; \süßes Nichtstun; voll des \süßen Weines 〈poet.〉 berauscht, betrunken ● \süß aussehen, duften, riechen, schmecken; sein: du bist (einfach) \süß! ● das schmeckt widerlich \süß ● der Kuchen ist mir zu \süß [<ahd. suozi; zu idg. *suad- „süß“]

* * *

süß <Adj.> [mhd. süeʒe, ahd. suoʒi; urspr. wohl den Geschmack süßer Fruchtsäfte bezeichnend; vgl. lat. suavis = lieblich, angenehm]:
1.
a) in der Geschmacksrichtung von Zucker od. Honig liegend u. meist angenehm schmeckend; nicht sauer, bitter:
-e Trauben;
-er Wein;
süße (nicht gesäuerte) Milch;
er isst gern -e Sachen (Süßigkeiten, Kuchen o. Ä.);
<subst.:> sie essen gern Süßes;
b) in seinem Geruch süßem Geschmack entsprechend:
die Blüten haben einen -en Duft.
2.
a) (geh.) zart, lieblich klingend u. eine angenehme Empfindung hervorrufend:
eine -e Kantilene;
b) (emotional) [hübsch u.] Entzücken hervorrufend:
ein -es Gesicht;
ein -es Kind;
<subst.:> na, mein Süßer?;
c) (emotional, oft geh.) eine angenehme Empfindung auslösend:
ein -er Schmerz;
-es Nichtstun;
träum s.!
3. [übertrieben] freundlich, liebenswürdig:
ein -es Lächeln;
jmdn. mit -en Reden einlullen.

* * *

Süß, das; -es: 1. (veraltet) süße Masse, süßer Stoff. 2. (Druckerspr. landsch.) geleistete, aber noch nicht bezahlte Arbeit.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • şüşələmə — «Şüşələmək»dən f. is …   Azərbaycan dilinin izahlı lüğəti

  • şüşələnmə — «Şüşələnmək»dən f. is …   Azərbaycan dilinin izahlı lüğəti

  • sus — [ sy(s) ] adv. • Xe; du lat. susum, var. de sursum « en haut » 1 ♦ Vx Courir sus à l ennemi, l attaquer. Ellipt Sus à l ennemi ! 2 ♦ Loc. adv. vieilli EN SUS :en plus, par dessus le marché. Ces animaux « ont des yeux [...] , parfois même en sus,… …   Encyclopédie Universelle

  • sus- — ♦ Élément, de l adv. sus, signifiant « au dessus », « ci dessus, plus haut ». ● sus Préfixe, du latin sus, au dessus, plus haut ; joint à un participe, il renvoie à ce dont il a été question précédemment (susdit). sus élément, de l adv. sus, avec …   Encyclopédie Universelle

  • sus — adv. 1. Într un loc mai ridicat sau mai înalt (decât altul); la înălţime; deasupra. ♢ loc. adj. De sus = a) care este aşezat în partea nordică sau în partea mai ridicată a unui teren; b) care vine sau porneşte de la un organ de conducere; c) care …   Dicționar Român

  • Süß — bezeichnet eine Grundqualität des Geschmacks, typisch z. B. für Zucker und Honig, siehe Gustatorische Wahrnehmung und für eine Einstufung von Süße Süßkraft eine Geschmacksangabe bei Wein, siehe Geschmacksangabe (Wein) eine Beschreibung für ein… …   Deutsch Wikipedia

  • SUS — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

  • Sus — steht für: eine antike jüdische Münzeinheit, siehe Sus (Münze) eine Säugetiergattung aus der Familie der Echten Schweine, siehe Sus (Schweine) eine Gemeinde in der französischen Region Aquitanien, siehe: Sus (Pyrénées Atlantiques) Sus ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • SUS — or Sus can refer to:;SUS *Single UNIX Specification *Software Update Services, from Microsoft *State University System of Florida *Stainless Steel (Steel Use Stainless) *Scottish Universities Sport *System Usability Scale (SUS) *Stavanger… …   Wikipedia

  • süß — süß: Das altgerm. Adjektiv mhd. süez̧e, ahd. suoz̧i, niederl. zoet, engl. sweet, schwed. söt geht mit verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen auf die idg. Wurzel *su̯ād »süß, wohlschmeckend« zurück, vgl. z. B. lat. suavis »lieblich,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • SUS — steht für: eine antike jüdische Münzeinheit, siehe Sus (Münze) eine Säugetiergattung aus der Familie der Echten Schweine, siehe Sus (Schweine) eine Gemeinde in der französischen Region Aquitanien, siehe: Sus (Pyrénées Atlantiques) SUS ist die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.